Gästebuch

Hier haben Sie die Möglichkeit uns Beiträge für unser Gästebuch zu schicken.

Bitte senden Sie uns dazu einfach eine E Mail mit Ihrem Text, wir übertragen diesen dann in unser Gästebuch.

 

info [at] pzaufklbtl10.de

 

Name Datum Kommentar
Kurt Rauscher 27.06.2019

1976 eingezogen, nach der GA zum 10er versetzt in die 4. Kompanie, war ich der Feldhauswart. Dez. 77 wurde ich entlassen als G, 7 Jahre später bei einer Wehrübung zum OG befördert.

Roland Pfitzenmaier 18.06.2019 Ich war von Juli79 bis Sept.80 als W15 in der 2. Kompanie. Unser Spieß war HFw Breugel, guter Mann. Zugführer OFw Rölli, ein harter Knochen. Als Fahrer den Luchs bewegen zu dürfen, war ein Erlebnis.
Hendrik Maruhn 26.04.2019 Immer wieder reizen die Erinnerungen, mit Schmerz UND mit Freude.
Ralf Richmann 01.03.2019 Bin durch Zufall auf Eure Seite gestossen. Bei der Durchsicht der Website würden alte Erinnerungen wach. Ich war von 01.01.81 bis 31.12.1992 in der 1.Kp im Stabsgebäude. Zuletzt als MatNachwFw bis zur Auflösung des Btl. Habe danach noch einige Wehrübungen absolviert. Unter anderem war ich 1999 beim SFOR-Einsatz in Rajlovac in Bosnien.
Nach langer schwerer Krankheit habe ich die Kameradschaft irgendwie aus den Augen verloren.
Gruss an alle alten Kameraden, die mich noch kennen.
Ralf Richmann
Hubert Reiter 15.10.2018 Tolle Fotos von der Begegnung in Füssen. Schön, dass unsere Patenschaft auch an dem Luchs gezeigt wird.
Erinnerungen werden geweckt - "Luchs sei wach!"
Budde Peter 01.06.2018 Einen Gruß in die Nacht an die alten Kameraden, vor allem an die 1. Kp. War von 1981 bis 1989 im Btl.
Franz Bayer, war eine gute Durchschlageübung damals im Winter. StUffz Reiner hatte leider etwas zu viel Weizen inne :-). Die Nacht werde ich nie vergessen.
Mit kameradschaftlichen Grüßen
Bernd Grett 29.05.2018 Habe mich sehr über die alten Fotos gefreut. Die meisten der abgebideten Kameraden kenne ich. Insbesondere Fw Kellermann und OFW Lazarus. Hfw Haag war mein Spieß. Mit Wasem hatte ich die Waffenkammer "betreut". War von 69 bis März 81 Angehöriger des Btl. Werde auch mal nach alten Bildern kramen, kameradschaftliche Grüße Bernd Grett
Hubert Reiter 28.01.2018 Danke für den Artikel im Donaukurier über die Zeit der Aufklärer in IN.
Es ist wirklich bitter nötig, daran auch zu erinnern. Man kann das nicht einfach vergessen - gelebte Geschichte der Bundeswehr in einer Zeit nach der Wiedervereinigung unseres Vaterlandes.
Peter Jahke 17.09.2017 Gruss an die Kameraden von 1973/74 in der 4.Kompanie.Kompaniechef damals Hauptmann von Zenker und mein Zugführer Leutnant Graf von Stauffenberg.
Uffz Jahke
Rösch 11.09.2017 Ein Gruß an alle die damals mit mir 1989 in der Ausbildung waren.
B.Rösch
Hubert Reiter 01.03.2017

Freue mich, das Gästebuch zu eröffnen. Damit hatte ich nicht gerechnet.

Chapeau!
Der Besuch der HomePage der Kameradschaft PzAufklBtl 10 e.V. - nach Aufforderung unserer geschätzten Schriftführerin Birgit Dohn - war ein Erlebnis und berührend. Welche Erinnerungen werden da geweckt!
Drei Verwendungen hatte ich im Bataillon, eine schöner (besser) als die andere. Zuletzt Chef 3./
Viele Namen und Gesichter sind vertraut - wo sind sie?

Erschrocken bin ich über die ernsten Gesichter des Auditoriums bei der Dokumentation meines Vortrages über AFG. Thema lautete eigentlich anders - aber egal. Beim Blick auf AFG und der Diskussion um dem hiesigen Umgang mit Asylsuchenden aus diesem Land schwillt mir der Kamm. Alles, was ich 2003 in AFG als worst case -Szenarium zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit gesagt habe, ist eingetreten. Unsere Opfer waren umsonst!

Die ein oder andere Anregung habe ich doch, das werde ich Herrn Münch persönlich sagen.

Nochmals Gratulation zum neuen Layout unserer Kameradschaft .

Mit kameradschaftlichen Grüßen
Ein dreifaches "Horrido"

Hubert Reiter, OTL a.D.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Kameradschaft Panzeraufklärungsbataillon 10 e.V.